Stärkende Bachblüten für den Frühling

Jeder kennt das:  trotz des schönen Wetters sind wir den ganzen Tag schläfrig, abgeschlagen und oft sogar leicht gereizt. Man nennt dieses Phänomen Frühjahrsmüdigkeit und daran ist oftmals auch die Zeitumstellung schuld. Nicht nur Kinder brauchen häufig sehr lange bis sie wieder ihren Rhythmus gefunden haben, sondern auch wir Erwachsene.

Damit wir den Frühling, die Sonne und die ersten Blumen richtig genießen können, möchten wir Euch ein paar Bachblüten vorstellen. Dieses Mal sind es vier Bäume die sehr stark und groß werden können – diese haben die Fähigkeit uns viel Kraft zu geben.

Olive-Olivenbaum

 

Sie ist uns keine unbekannte Bachblüte, da wir sie auch bereits im Winterbeitrag vorgestellt haben. Diese Bachblüte verwendet man bei totaler Erschöpfung von Seele, Geist und Körper. Wie bereits erwähnt, hilft die Olive die eigenen Kräfte wieder herzustellen. In diesem Fall ist sie nicht nur bei depressiven Verstimmungen zu verwenden sondern hilft uns auch sehr gut bei ständiger Müdigkeit.

Hornbeam- Hainbuche/Weißbuche

 

Diese Blüte wird verwendet wenn man davon spricht mental müde zu sein-, das typische „Montagmorgengefühlt“ ist oft eine gute Beschreibung dafür. Man ist durch eine einseitige Lebensweise erschöpft, da ein Ausgleich fehlt. Diesen Ausgleich könnten wir zwar im Frühling bestens finden (Spaziergänge, Gartenarbeit, usw.), jedoch ist es uns nicht möglich aus unserer gewohnten Routine auszubrechen. Sozusagen hilft uns Hornbeam das Problem bei „den Hörnern zu packen“ und lässt uns Dinge tun, die uns Freude bereiten.

 

Oak-Eiche

Im Gegensatz zu Hornbeam ist Oak für Menschen, die trotz Niedergeschlagenheit erschöpft weiterkämpfen. Die Arbeit und die Aufgaben werden als Verpflichtung gesehen und daher kann die Erschöpfung zu einem chronischen Zustand werden. In diesem Fall versuchen wir die bestehende Müdigkeit und die Schwäche vor anderen nicht sichtbar werden zu lassen. Oak hilft uns, das zu tun wonach wir gerade Lust haben und nicht alles so verbissen zu sehen.

 

Elm-Ulme

 

Diese Bachblüte hilft wenn man vorübergehend keine Energie hat um gewisse Aufgaben zu schaffen und Verantwortungen zu übernehmen. Wir haben das Gefühl, wir plagen uns mit Aufgaben, die wir bis jetzt mit Leichtigkeit erledigen konnten. Dies hat natürlich mit einem

Jeder Mensch und jede Situation ist verschieden, daher gibt es für die verschiedenen Bedürfnisse auch die verschiedenen Blüten. Oft kommt das Gefühl von Mutlosigkeit und Selbstvorwürfen hinzu (Pine) oder die eigene Willensschwäche führt zu einer Energielosigkeit, weil man anderen alles recht machen möchte (Centaury). Oft ausgelöst durch geistige Abwesenheit und Verträumtheit kommt es zu mangelnder Vitalität und Antriebskraft (Clematis).

Egal welche Schwierigkeit zu überwinden ist, gerne sind wir bereit, für Euch eine geeignete Lösung zu finden und freuen uns auf Euren Besuch.

Alle Fotos Wikipedia