Die Lunge natürlich stärken

Nicht nur verschiedene Infekte, auch Allergien können die Lunge stark belasten. Außerdem verliert die Lunge mit zunehmendem Alter an Elastizität. Hier einige Tipps, um sich eine gesunde Lunge zu erhalten, mehr Energie zu haben und allem zu Trotzen, was da auch so kommt!

Vitamin D3

Das Vitamin wird über die Haut durch Sonneneinstrahlung gebildet und bietet eine Grundlage  verschiedenster Hormone im Körper. Es ist aber auch wichtig für das Immunsystem und unsere Stimmung.

  • Verbessert die Lungenfunktion
  • Schützt die Lunge für Infektionen durch Viren und Bakterien
  • Stärkt die Regeneration

Übungen für die Lunge

Es gibt verschiedene Übungen z. B. aus dem Bereich Qi Gong, um das Lungenvolumen zu erhöhen und die Elastizität der Lunge zu verbessern. Außerdem helfen diese Übungen auch gegen Verspannungen und Stress, wodurch sich wiederum die Lunge und unser Immunsystem erholt.

Unsere heimischen Kräuter helfen sehr gut wenn der Hustenreiz uns quält, die Allergie uns reizt oder der Schleim in den Atemwegen steckt. Egal ob als Tropfen, Tee oder Sirup, es ist für jeden etwas dabei.

Lungenkraut

Das Lungenkraut enthält vor allem Schleimstoffe und Kieselsäure.

Stärkt die Lunge

Schützt und beruhigt die Lungenschleimhaut

Wirkt schleimlösend

 

Süßholzwurzel

Sie enthält zum Teil gleiche Wirkstoffe wie die Curcumawurzel, was auch ihren charakteristischen Geschmack ausmacht. Sie ist eine sehr stark wirksame Pflanze, allerdings nicht geeignet  für Schwangere und Stillende und Menschen mit Leber- oder Nierenerkrankungen oder Bluthochdruck.

gegen Husten und Bronchitis mit Verschleimung

gegen Hustenreiz und krampfartigen Husten

stärkt die Lunge bei verschiedenen Infekten

wirkt ausleitend und schleimlösend

 

Spitzwegerich

Er enthält Schleimstoffe, Bitterstoffe, Gerbstoffe, antibiotisch wirkende Substanzen und Mineralstoffe (Kalium, Kieselsäure und Zink). Er wirkt besonders gut bei Bronchitis, Reizhusten und Keuchhusten und bei Husten mit zähem, gelblichem Auswurf.

schleimlösend

stillt den Hustenreiz

antibakteriell

entzündungshemmend

gegen trockene Schleimhäute,

beruhigend bei allergischem Husten

 

Thymian

Er enthält ätherische Öle, Bitterstoffe und Harze. Er wirkt vor allem bei trockenem, schmerzhaftem Husten mit schwer lösbarem Schleim. Er wird aber auch bei Asthma und Keuchhusten eingesetzt.

krampflösend auch bei allergischem Husten

schleimlösend

fördert das Abhusten von Schleim

gegen Bakterien, Viren und Pilze

entzündungshemmend

 

 

Wolliger Schneeball

Er enthält Gerbstoffe, Bitterstoffe und Harze.

entkrampfend auf die Bronchialmuskulatur

gegen Husten bis zum Erbrechen

gegen allergischen Husten